Gläubiger-Identifikationsnummer

Was ist die Gläubiger-Identifikationsnummer? Wofür brauche ich das?

Die Gläubiger Identifikationsnummer ist neu und kann bei der Bundesbank über den folgenden Link beantragt werden:
https://extranet.bundesbank.de/scp/lizenz.do

Die Gläubiger Identifikationsnummer ist eindeutig und dient der Identifizierung des Kreditors. Die Gläubiger Identifikationsnummer muss bei jeder SEPA Lastschrift in der Vereinsverwaltung angegeben werden.

Die Gläubiger-Identifikationsnummer kennzeichnet den Absender/ Einreicher z.B. bei Lastschriften eindeutig. Als Absender/Einreicher/Gläubiger gilt formal der Kontoinhaber des Kontos, zu Gunsten dessen die SEPA-Lastschriften eingezogen werden. Die Kombination von Gläubiger-Identifikationsnummer und Mandatsreferenz ermöglicht somit eine eindeutige Zuordnung des Mandats.

 

Wie ist der Aufbau der Gläubiger-Identifikationsnummer?

Die GI (Gläubiger Identifikationsnummer) hat in Deutschland 18 Stellen und setzt sich wie folgt zusammen:

Länderkennzeichen:

Prüfziffer:

Geschäftsbereichskennung: Nat. Identifikationskennzeichen (Kreditorennummer):
DE 2 Zeichen 3 Zeichen 11 Zeichen
       

 

SHOP
Test Icons